Melde-und Anforderungsordnung...

mehr lesen

Feuerwehrolympiade in Villach...

mehr lesen

Neuigkeiten

13.07.2017

Feuerwehrolympiade in Villach

Foto: Tom Reher/DFV

Foto: Tom Reher/DFV

Villach / Schwerin: Der österreichische Ort Villach ist in diesen Tagen Austragungsort für die 16. Internationalen Feuerwehrwettbewerbe. Die sogenannte Feuerwehrolympiade, bei der die Wettkämpfe nach den international geltenden Regeln des CTIF ausgetragen werden, zieht in diesem Jahr über 2500 Wettbewerber aus den verschiedenen Nationen an. Aus Deutschland sind 6 Teams vertreten, eines davon ist das Team MV.

 

Mit Unterstützung des Landesfeuerwehrverbandes Mecklenburg-Vorpommern nehmen 20 Wettkämpfer – je eine Frauen- und eine Männermannschaft - zusammen mit 6 Betreuern für das Land Mecklenburg-Vorpommern an den Meisterschaften teil, um gegen die anderen Mannschaften unterschiedlichster Nationalitäten anzutreten.

 

Zu den Wettkämpfen sind Landesbrandmeister Hannes Möller und der stellvertretende Landesbrandmeister Siegmund Struve vor Ort, um sich von der Arbeit und von den Leistungen der Feuerwehrsportler zu überzeugen.

 

Der Landesfeuerwehrverband Mecklenburg-Vorpommern vertritt als Dachverband alle öffentlichen Feuerwehren in Mecklenburg-Vorpommern. Als Interessenvertreter und Fachverband im Feuer- und Brandschutzwesen engagiert er sich in allen Angelegenheiten für die über 40.000 Mitglieder aus über 945 Freiwilligen Feuerwehren, 6 Berufsfeuerwehren und den 606 Jugendfeuerwehren.

 

Weitere Bilder, bereitgestellt durch den Deutschen Feuerwehrverband, finden Sie hier: https://www.flickr.com/photos/deutscher-feuerwehrverband/

Alle Informationen rund um CTIF 2017 finden Sie auf www.villachonfire.at