Seminarangebote 2019...

mehr lesen

Neue Dienstausweise für M-V...

mehr lesen

Neuigkeiten

21.10.2017

Aufnahme von Ehrenmitgliedern in den Landesfeuerwehrverband M-V

Schwerin/Wismar: Der Landesfeuerwehrverband Mecklenburg – Vorpommern e.V. veranstaltete am 21. Oktober in der Halle am Alten Hafen in Wismar seine diesjährige Delegiertenversammlung. Mehr als 200 Delegierte und Gäste aus Politik und Wirtschaft nahmen an der Veranstaltung teil.

 

Im Rahmen der Versammlung erfolgte eine Beschlussfassung zu Ehrenmitgliedschaften im Landesfeuerwehrverband. Die Aufnahme als Ehrenmitglied im Landesfeuerwehrverband erfolgt in Anerkennung langjähriger Verbundenheit und für den Einsatz für das Feuerwehrwesen im Land Mecklenburg – Vorpommern.

 

Hier werden nicht nur verdiente Feuerwehrmänner geehrt, die durch ihre Arbeit in den Feuerwehren und im Landesfeuerwehrverband das Brandschutzwesen konkret mitgestaltet haben, sondern auch Nicht – Mitglieder aufgenommen, die durch ihre Arbeit für die Feuerwehren einen aktiven Beitrag für das Ehrenamt und die Berufsfeuerwehren geleistet haben.

 

In der Vergangenheit wurden unterem die designierten Landespolitiker Dr. Harald Ringstorff oder auch Dr. Gottfried Timm, sowie die Landesbrandmeister a.D. Rolf Schomann oder Dietmar Zgaga auf diesem Wege geehrt.

 

In der diesjährigen Beschlussfassung erfolgte die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft des LFV M-V für ihre Verdienste für die Entwicklung und Unterstützung im Feuerwehrwesen unseres Bundeslandes an folgende Personen:

  • Lorenz Caffier, Minister für Inneres und Europa Mecklenburg – Vorpommern
  • Hans-Peter Kröger, Ehrenpräsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes
  • Lutz Kettenbeil, ehemaliger Geschäftsführer der Hanseatischen Unfallkasse Nord
  • Wolfgang Schmidt, ehemaliger Leiter der Berufsfeuerwehr Wismar
  • Wolfgang Dähn, Leitender Branddirektor Abteilung 3 im Landesamt für Polizei, Brand- und Katastrophenschutz
  • Jörg Jahnke, ehemaliger Leiter der Berufsfeuerwehr Stralsund

 

Der Landesfeuerwehrverband Mecklenburg-Vorpommern vertritt als Dachverband alle öffentlichen Feuerwehren in Mecklenburg-Vorpommern. Als Interessenvertreter und Fachverband im Feuer- und Brandschutzwesen engagiert er sich in allen Angelegenheiten für die über 40.000 Mitglieder aus über 945 Freiwilligen Feuerwehren, 6 Berufsfeuerwehren und den 606 Jugendfeuerwehren.