In aufrichtiger Anteilnahme...

mehr lesen

Kräftemessen in Ludwigslust...

mehr lesen

Neuigkeiten

21.10.2017

Innenminister übergibt Gelder an den Landesfeuerwehrverband

Schwerin/Wismar: Der Landesfeuerwehrverband Mecklenburg – Vorpommern e.V. veranstaltete am 21. Oktober in der Halle am Alten Hafen in Wismar seine diesjährige Delegiertenversammlung. Mehr als 250 Delegierte und Gäste aus Politik und Wirtschaft nahmen an der Veranstaltung teil.

 

Im Rahmen seiner Grußworte an die Delegierten und Gäste der Versammlung übergab der Minister für Inneres und Europa Lorenz Caffier an den Landesbrandmeister Hannes Möller außerordentliche Landesmittel in Höhe von 25.000 Euro an die Stiftung Feuerwehr Unterstützungsfonds e.V. als Überraschung.

 

Die Stiftung, deren Aufgabe nicht nur die Förderung von besonderer Projektarbeit der Freiwilligen und Jugendfeuerwehren in unserem Land ist, sondern vor allem auch die Unterstützung von in Not geratenen Kameradinnen und Kameraden und deren Angehörigen, wurde 2015 als Nachfolger des „Härtefallfonds“ des Landesfeuerwehrverbandes gegründet.

 

Weiterhin übergab Caffier eine Unterstützung des Innenministeriums in Höhe von 50.000 Euro an den Landesfeuerwehrverband M-V. Die Mittel werden eingesetzt, um für die Kameradinnen und Kameraden in unserem Land einheitliche Feuerwehrdienstausweise anzuschaffen.

 

Der Landesfeuerwehrverband Mecklenburg-Vorpommern vertritt als Dachverband alle öffentlichen Feuerwehren in Mecklenburg-Vorpommern. Als Interessenvertreter und Fachverband im Feuer- und Brandschutzwesen engagiert er sich in allen Angelegenheiten für die über 40.000 Mitglieder aus über 945 Freiwilligen Feuerwehren, 6 Berufsfeuerwehren und den 606 Jugendfeuerwehren.